Wie geht es weiter?

Wenn wir die nötigen 25.000 Unterschriften für den Zulassungsantrag gesammelt haben, müssen die Unterschriften von den zuständigen Gemeinden geprüft werden. Dann können wir beim Innenministerium das Volksbegehren beantragen. Wir rechnen damit, dass dies im Februar 2018 der Fall ist. Voraussichtlich im Frühjahr 2018 wird dann die 14-tägige Eintragungsfrist angesetzt. Dieser Termin wird vom Innenministerium entschieden, wir haben darauf keinen Einfluss.